Template Name:full_width.php
Sitemap

.

News & Events

Mrz
29
Mi
Schöneweider Salongespräch: Vision 2030 – Weichenstellung für den Zukunftsort
Mrz 29 um 17:00 – 20:00
Schöneweider Salongespräch: Vision 2030 - Weichenstellung für den Zukunftsort

Die Standortprofilierung des drittgrößten Berliner Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technologiestandortes Berlin Schöneweide nimmt deutlich Fahrt auf! Die einstige Wiege der AEG ist heute attraktiver Standort für mittlerweile über 300 Unternehmen und Startups aus Energie, Sensorik, IKT, Bildung und Kreativwirtschaft. Für sie sind Raum und Hochschulnähe essentiell. Entlang der Kompetenzen der HTW Berlin werden so künftig bis zu 10.000 neue Arbeitsplätze in den Zukunftsbranchen Digitalisierung, urbane Produktion und handwerklich geprägte Kreativwirtschaft in Schöneweide entstehen.

Das Regionalmanagement Berlin Schöneweide lädt gemeinsam mit dem Industriesalon Schöneweide und dem Unternehmerkreis Schöneweide zu nächsten Schöneweider Salongespräch mit dem Thema „Vision 2030 – Weichenstellung für den Zukunftsort Berlin Schöneweide“!

Die Veranstaltung gibt zunächst einen Überblick über zukünftige Infrastrukturinvestitionen, das Innovations- und Technologiezentrum Digitalisierung und Industrie 4.0, smarte Energiekonzepte und Hochschulerweiterungen bis hin zu zielgerichteter Gründerförderung und Tourismusentwicklung in der denkmalgeschützten Kulisse. Welche Weichen noch gestellt werden müssen, um die Vision 2030 für den Zukunftsort Schöneweide zu erreichen, wird im Anschluss in einer Podiumsrunde diskutiert. Reden Sie mit, wenn sich interessierte Bürger mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung über die nächsten Entwicklungsschritte verständigen!

 

Programm:                                                        

17:30    Begrüßung

17:40  Visionen 2030 für Berlin Schöneweide aus den Perspektiven:

Industriekultur/Tourismus   Industriesalon Schöneweide (Susanne Reumschüssel)

Bestehendes Gewerbe          Unternehmerkreis Schöneweide (Jan IJspeert)

Wissenschaft                         Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (Claas Cordes)

Wirtschaftsentwicklung       Regionalmanagement Schöneweide (Thomas Niemeyer)

18:15    Podiumsdiskussion

Jochen Brückmann                Bereichsleiter Infrastruktur und Stadtentwicklung, Industrie- und Handelskammer Berlin

Henner Bunde                        Staatssekretär, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe

Lars Düsterhöft                      SPD-Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin, Vorsitzender der SPD Oberschöneweide

Katalin Gennburg                   DIE LINKE-Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin, Sprecherin für Stadtentwicklung/ Tourismus/ Smart City

N.N.                                       Atelierbeauftragter für das Land Berlin – angefragt

 

19:15    Get Together

Moderation: Dr. Peter Strunk, Pressesprecher WISTA MANAGEMENT GMBH

Ort:                                                                            Anmeldung:

Industriesalon Schöneweide                                          Bitte bis zum 24.03.2017

Reinbeckstr. 9                                                              haase@schoeneweide.com

D-12459 Berlin                                                             030 5304 1115

BERLIN SCHÖNEWEIDE

 

Wo Ideen optimal reifen und Unternehmen erfolgreich wachsen

Berlin Schöneweide – einst Elektropolis (Stadt der Elektrizität) genannt – entwickelt sich immer mehr zu einem Wissenschafts- und Technologiestandort. Das kreative Klima direkt an der Spree schätzen leistungsstarke und weltweit erfolgreiche Unternehmen. Mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) haben sie eine der führenden Hochschulen Deutschlands im Bereich der Lehre und Forschung als Kooperationspartner in unmittelbarer Nähe.

Mit den vorhandenen Stärken und Potenzialen wird sich Schöneweide zukünftig auch im überregionalen Kontext als innovativer Standort im Berliner Südosten positionieren. Das Regionalmanagement Schöneweide begleitet und unterstützt gemeinsam mit den Immobilieneigentümern die Entwicklung des Gebiets und die Ansiedlung von Unternehmen.

4.000.000 qm

Fläche für alle, die ihre Visionen verwirklichen wollen

12459 Berlin ist die erste Adresse für Unternehmer und Gründer. Berlin Schöneweide gehört mit dem Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof und dem Innovationspark Wuhlheide zur aufstrebenden Technologieregion Südost.

Kontaktieren Sie uns bei Interesse an einer Ansiedlung in Berlin Schöneweide. Wir sind gerne dabei behilflich.

Schöneweide verbindet Wissenschaft und Wirtschaft. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin) studieren über 13.000 junge Menschen, ca. 9.000 davon am Standort Schöneweide.

Kunst- & Kreativwirtschaft

Kunst- & Kreativwirtschaft

Ausstellungen, offene Ateliers, Konzerte, Performances, Live Street Art, Modenschauen, temporäre Ladengalerien, Lesungen und Führungen ziehen Kunstfreunde und Kulturliebhaber an.

Sie suchen eine Miet- oder Kauffläche in Berlin Schöneweide?

 

Zum Anfrageformular