Sitemap

Das Digital Business Lab der HTW Berlin unterstützt Berliner KMU

Das Digital Business Lab der HTW Berlin unterstützt Berliner KMU

Auf dem Weg in die digitalisierte Wirtschaft…

Matthias Hartmann ist Professor für Innovations- und Technologiemanagement an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin. Seit Juli 2016 leitet er das Digital Value Anwendungszentrum – ein Digital Business Lab zur Unterstützung von kleinen und mittelständischen Berliner Unternehmen (KMU) und Start-Ups.

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf bestehende Wertschöpfungsketten aus und kann Digitalisierung zur Verbesserung der Wertschöpfungskette genutzt werden? –  Das sind die zentralen Fragen des Projekts. „Zwar zählen viele KMU, gerade aus Kreativ- und Digitalwirtschaft, selbst zu den Treibern der Digitalisierung,“ so Prof. Hartmann, „Aber gleichzeitig sind viele Unternehmen anderer Branchen eher getrieben und stehen vor großen Herausforderungen.“

Um diese Herausforderungen anzugehen, analysiert Hartmann und sein Team verschiedene Digitalisierungsbedarfe von Berliner KMU. Neben dem Optimierungspotential bei Produktionsprozessen können auch Digitalisierungsprozesse im Bereich Personalmanagement, der internen Arbeitsorganisation, im Marketing und der IT-Sicherheit zu weitreichenden Optimierungen führen.

Durch Interviews und Tages-Workshops mit kooperierenden Unternehmen sowie in einer 2-jähigen Langzeitstudie mit abschließender Evaluation werden die gegenwärtigen Unternehmenszustände ermittelt und fortlaufend aktualisiert, Verbesserungspotentiale aufgezeigt und die Chancen und Risiken bei der Umsetzung der jeweiligen Empfehlungen genannt.

Interessierte Unternehmen, die Entwicklungsbedarf im Bereich der Digitalisierung haben, sind herzlich willkommen und können sich direkt an das Team des Digital Business Lab für eine Teilnahme wenden.