Sitemap

Events

EVENTS

Events

Sep
16
Sa
The Green Market Berlin: Autumn Edition 2017 @ Funkhaus Berlin
Sep 16 um 12:00 – Sep 17 um 18:55
The Green Market Berlin: Autumn Edition 2017 @ Funkhaus Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Berlins erster veganer Lifestyle Markt geht in die „AUTUMN EDITION 2017“! Am Wochenende vom 16. + 17. September wird wieder einmal zum nachhaltigen Shoppen, Schlemmen und Stöbern eingeladen. Diesmal im Funkhaus Berlin, hier gibt’s eine schöne große Halle mit Industriecharme als Schlechtwetter Option, die Nähe zum S-Bahn-Ring und nach wie vor direkte Spreelage. Mit dem Fahrrad sind es 15 Minuten, mit der Tram 21 nur 10 Minuten von Ostkreuz zum Veranstaltungsort.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Es erwartet Sie wie gewohnt ein bunter Mix aus Street Food, Musik, Mode + Kosmetik, Koch-Shows, DYI-Workshops, Vorträgen und kreativen Geschenkideen. Sie können in der Halle und dem Außenbereich, wieder mit Spreeblick, ganz entspannt viele neue Produkte und Innovationen rund um den veganen Lifestyle entdecken.

The Green Market Berlin ist die ideale Plattform für die bekannten und neuen Helden der veganen Szene, er bietet Anbietern und Besuchern die Gelegenheit sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Anliegen ist es, zu zeigen, dass bewusst nachhaltiger Konsum Spaß machen kann. Bei der Auswahl der Aussteller wird sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und unabhängige Manufakturen, Hersteller, Händler und Designer gelegt. Die Devise auf den Events: No Plastic!

Von deutscher bis japanischer Küche kann man eine kulinarische Reise durch vegane Street Food Paradiese unternehmen. Saisonale Highlights sind unter anderem: Kürbis-Cream-Cheese Dunsts, Indian Masala Chai-Tee, Berliner CurryVurst, vietnamesischer Crêpe (Banh Xeo), Superfood Eis-Creme mit Topings, belgische Dinkelwaffeln, russischer Veggie-Stroganoff-Burger mit Cashew-Knoblauch-Creme, Koshari – ägyptisches Street Food, Kukurma-Detox Shots, veganes Sushi und vieles mehr.

Ein paar Standplätze sind noch frei für alle Bereiche außer Street Food. Anmeldung unter: hello@greenmarketberlin.com.

 

Quelle: GRUEN SCHLAU & PARTNER

 

Sep
30
Sa
100 Jahre Zukunft – Die Behrensfeier in Schöneweide @ Peter-Behrens-Bau
Sep 30 um 10:46 – Okt 1 um 11:46
100 Jahre Zukunft - Die Behrensfeier in Schöneweide @ Peter-Behrens-Bau | Berlin | Berlin | Deutschland

Ein Monument der Industriekultur wird 100 Jahre alt: Der Peter-Behrens-Bau in Berlin-Oberschöneweide. Am 1. Oktober 1917 begann die Produktion von Fahrzeugen in der hochmodernen Stockwerksfabrik.

Unter dem Label „Nationale Automobilgesellschaft“ (NAG) produzierte die AEG hier Fahrzeuge der verschiedensten Art: Von der Staatskarosse für den Zar von Russland über Lastkraftwagen, Omnibusse und Berliner Elektrotaxis. Bis heute kündet dieses Gebäude von der kühnen Vision seines Architekten: Peter Behrens, Chefdesigner der AEG, hatte die „künstlerische Durchdringung sämtlicher Lebensbereiche“ im Sinn. In dieser Automobilfabrik sollte sie aufgehoben sein, die Trennung von Produktion, Verwaltung, Kunst und öffentlichem Leben – zugunsten einer Einheit von Funktion und Ästhetik, Sinnbild für den Traum einer sozialen Integration der „Partner“ der modernen Industriegesellschaft.

Zum 100. Geburtstag soll dieses Monument der Industriekultur gefeiert, wiederentdeckt und für den Standort wirksam werden. Zusammen mit Partnern aus Politik, Wissenschaft, Kultur und der gesamten Nachbarschaft möchte der Industriesalon Schöneweide e.V. eine große Geburtstagsfeier ausrichten. Eröffnet wird das Festprogramm am Vorabend mit einer fulminanten Lichtshow, die den Fokus auf dieses Gebäude richten. Im Peter-Behrens-Bau wird die Ausstellung: „Von der Vielfalt der Gestaltung“ eröffnet, die das großen Werk von Peter Behrens präsentiert. Am 1. Oktober wird rund um den Peter-Behrens-Bau das „Fest der Mobilität“ gefeiert. Ein Fahrzeugkorso schlägt die Brücke von der Historie zum Heute: Er wird angeführt von Oldtimern aus der NAG-Zeit und beendet von neuesten Elektrofahrzeugen. In der Wilhelminenhofstraße laden zahlreche Läden, Restaurants und Ateliers zum „Boxenstopp“ – und auf den Höfen und Plätzen werden E-Fahrzeuge aller Art von den Gästen ausprobiert.

So sendet diese Geburtstagsfeier am 1. Oktober 2017 eine hoffnungsfrohe Botschaft aus: Die historische Industriekultur ist eine starke Basis, um die Herausforderungen der Zukunft – hin zu Industrie 4.0. – kreativ zu meistern!

Weitere Informationen unter www.industriesalon.de