Sitemap

Schöneweide wird Ausrichtungsort für nächstes Stadtforum Berlin

Schöneweide wird Ausrichtungsort für nächstes Stadtforum Berlin

Unter dem Motto „Wirtschaft! Wie bleibt Berlin ‚the place to be‘?“ lädt Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher am Montag, den 9. April ab 18 Uhr in die Reinbeckhallen Berlin Schöneweide ein.

In den vergangenen Jahren hat sich Berlins Wirtschaft positiver als der Bundesdurchschnitt entwickelt. Das wachsende Berlin benötigt deshalb neben neuem Wohnraum auch Flächen, Standorte und Quartiere, die den zukünftigen und veränderten Anforderungen an Produktion, Gewerbe und Dienstleistungen in der Stadt gerecht werden. Das Stadtforum diskutiert die Voraussetzungen für ein erfolgreiches und stadtverträgliches Wirtschaften in Berlin. Auf Basis des Stadtentwicklungsplans (StEP) Industrie und Gewerbe stehen daher herausfordernde Themen der Wirtschaftsentwicklung sowie der Gewerbe- und Industrieflächenpolitik mit ihren unterschiedlichen Positionen in drei Foren zur Debatte. Diskutieren Sie ab 18 Uhr gemeinsam mit Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe und vielen anderen und erfahren Sie mehr über den Zukunftsort Schöneweide in den begleitenden Exkursionen am selbigen Nachmittag!

Thomas Niemeyer, Leiter des Regionalmanagements Südost bietet ab 15.30 Uhr neben dem Industriesalon Schöneweide und der HTW Berlin eine der drei Standortführungen zum Thema „Zukunftsort Schöneweide: Brückenschlag zwischen Hochtechnologie und Kreativwirtschaft“ an. Darüber hinaus wird er im Rahmen der Themenforen ab 18 Uhr über „Produktion als Fundament der Berliner Wirtschaft: Wo ist der Raum für die produktive Arbeit?“ sprechen.

Über folgende Links finden Sie weitere Informationen zum gesamten Programm, den Foren und den Ortserkundungen.

Link Programm und Touren: hier

Link Themenforen: hier

Anmeldungen für die Touren werden unter stadtforum@urbancatalyst-studio.de entgegengenommen!