Sitemap

Berliner Zukunftsorte beim Pop-Up-Lab in Berlin

Berliner Zukunftsorte beim Pop-Up-Lab in Berlin

Wann:
Mai 10, 2016 um 10:00 – Mai 14, 2016 um 20:37
2016-05-10T10:00:00+02:00
2016-05-14T20:37:00+02:00
Wo:
Bikini Berlin
Budapester Str. 38-50
10787 Berlin
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Berlin Partner GmbH, Frau Tietze-Kamya
030 46302 337
Berliner Zukunftsorte beim Pop-Up-Lab in Berlin @ Bikini Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Es ist ein geflügeltes Wort: Berlin ist immer im Werden. Inzwischen IST die deutsche Hauptstadt eine der weltweit attraktivsten Metropolen. Sie zieht Industrie, Dienstleister, Gründer, Studenten, Gastronomen, Musiker, Designer und Investoren an. Gemeinsam machen sie Berlin zu einem Ort, an dem sich jeder mit besten Zukunftsaussichten ausprobieren kann. Wie in einem gigantischen Labor. Nur mit mehr Spaß an der Sache.

Mit „Pop into Berlin“ gingen be Berlin und visitBerlin 2015 gemeinsam on Tour und machten in fünf europäischen Städten das Berliner Lebensgefühl erlebbar. Ausgewählte Produkte von über 20 kreativen Labels und Start-ups wurden in Pop-up-Stores jeweils eine Woche in Stockholm, Wien, London, Amsterdam und Paris präsentiert. Die ausgewählten Marken bildeten die große Vielfalt der deutschen Hauptstadt ab: von Design über Lifestyle bis Technik, darunter auch fünf Berliner Start-ups. Aber – typisch Berlin – das Konzept wurde nun von visitBerlin und be Berlin weiterentwickelt und hat eine neue Form gefunden. Unter dem Motto Pop into Berlin finden in diesem Jahr gleich drei Formate statt: Die bewährten Pop-up-Stores, die Pop-up-Clubs und zudem das Pop-up-Lab.

Das Pop-up-Lab startet im Mai in Berlin. Es ist ein Mitmach-Labor, das einlädt, Berliner Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Musik, Gastronomie, Design, Tourismus und Sport interaktiv zu entdecken. Es kombiniert spannende Ausstellungsmodule, Panels, Pitches, Kreationen und Kooperationen, lässt sie miteinander reagieren und macht Besucher des Pop-up-Labs Berlin zu Teilnehmern und Forschern in Sachen Spreemetropole. Live vor Ort, jeweils eine Woche lang an verschiedenen Stationen in Deutschland. Ziel des Pop-up-Lab Berlin ist, das positive Image Berlins weiterhin zu stärken und die Stadt zu etablieren als Arbeits- und Wohnort, Reiseziel, Industrie- und Gründungsstandort sowie als Heimat eines einzigartig kreativen Lebensgefühls.

Auch die Berliner Zukunftsorte sind mit an Bord

Vom Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof über Schöneweide bis zum CleanTech Business Park Berlin-Marzahn, vom Campus Berlin-Buch bis zum Campus Charlottenburg/City West: In Berlin wird an verschiedenen Orten intensiv daran gearbeitet, wie und mithilfe welcher Technologien ein Zusammenleben in schlau entwickelten Städten aussehen und funktionieren kann. Im Pop-up-Lab Berlin können Besucherinnen und Besucher diese Berliner „Zukunftsorte“ am interaktiven Modell anschauen und sich mit den unterschiedlichen Konzepten vertraut machen. Was die Berliner Zukunftsorte eint: Sie alle sind „Standorte mit Flächenpotenzial, an denen vor Ort wissenschaftsbasierte Netzwerkstrukturen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft existieren beziehungsweise geschaffen werden sollen, die Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Wirtschaft fördern“, so die offizielle Zukunftsort-Definition der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung. Jeder der Berliner Zukunftsorte hat sein ganz eigenes Profil; alle sind zum gegenseitigen Nutzen konzeptionell und inhaltlich untereinander vernetzt.
Termine der Pop-Up-Labs

10. bis 14.Mai 2016, Bikini Berlin
13. bis 18. Juni 2016, München
05. bis 10. September 2016, Stuttgart