Sitemap

FUNKHAUS NALEPASTRAßE MIT NEUEM EIGENTÜMER

Regionalmanagement Berlin Schoeneweide

FUNKHAUS NALEPASTRAßE MIT NEUEM EIGENTÜMER

Im westlichen Teil von Schöneweide rockt es. Eine große Dichte an Ideen und ein schneller Takt für ein neues internationales Musikzentrum.

Seit Mai 2015 ist Uwe Fabich neuer Eigentümer des Funkhaus‘ in der Nalepastraße. Dem 41-jährigen gehören in Berlin bereits der Postbahnhof am Ostbahnhof, die Erdmann- Höfe in Kreuzberg und der Wasserturm am Ostkreuz. Nun will er das Funkhaus zu einem internationalen Musikzentrum machen.

Er hat mit den Flächen, Ateliers, Aufnahmestudios, Sälen und Foyers viel vor und das Potential ist riesig. Ein festgeschriebenes Konzeptpapier gibt es nicht, aber eine große Vision, das Gelände und die Gebäude aus den 50ern wieder mit Musik und Kunst zu beleben.

Umfangreiche Informationen zu den Ideen im Funkhaus finden Sie hier:

„Hollywood und Honecker zieht’s in die Nalepastraße” von Thomas Loy, erschienen im Tagesspiegel am 28.06.2015

„Das größte Musikzentrum der Welt soll in Berlin entstehen“ von Karin Schmidl, erschienen in der Berliner Zeitung am 05.07.2015