Sitemap

KOSTENFREIER GLASFASERANSCHLUSS

KOSTENFREIER GLASFASERANSCHLUSS

Aufruf an Schöneweider Unternehmen sich bis 15. Mai 2019 kostenfreien Glasfaseranschluss zu sichern.

Das Breitband-Kompetenz-Team Berlin arbeitet daran, gemeinsam mit den Netzbetreibern eine Verbesserung der aktuellen Breitbandversorgungssituation in Berlin zu erreichen. Insbesondere die Erschließung der Gewerbestandorte steht dabei im Fokus. Dabei setzen sie stark auf den eigenwirtschaftlichen Ausbau der Netzbetreiber. Im Namen der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe von Berlin informieren sie darüber, dass die Deutsche Telekom AG aktuell daran arbeitet, einzelne Gewerbegebiete im Bezirk Treptow-Köpenick mit hochleistungsfähigen Glasfaseranbindungen zu erschließen. Zu den ausgewählten Gewerbestandorten zählt auch der Standort Schönweide. Auf einer Karte sind die konkreten Gewerbeareale in Schöneweide eingezeichnet, die unter diesem Link zu finden ist.

Das Angebot der Deutsche Telekom AG richtet sich an die dort ansässigen Unternehmen, ihre Gebäude mit Glasfaser zu erschließen. Voraussetzung für den Ausbau ist, dass 30% der Unternehmen innerhalb des Gewerbegebietes in Schöneweide bis zum 15. Mai 2019 einen Vertrag über einen Glasfaseranschluss abschließen. Zudem besteht für Unternehmen, die sich bis zu diesem Zeitpunkt für einen Vertragsschluss mit der Telekom entschließen, die Chance, die einmaligen Anschlusskosten in Höhe von 672 Euro netto zu sparen.

Als Regionalmanagement möchten wir das Vorhaben der Telekom unterstützen und alle im Gewerbegebiet ansässigen Unternehmen noch einmal für die Möglichkeit der kostenfreien Erschließung sensibilisieren. Es ist für die Unternehmen eine echte Chance, kostenneutral einen leistungsfähigen Anschluss zu erhalten.

 

Weitere Informationen gibt es auf dieser Webseite der Telekom.