Sitemap

Moderne neben Tradition – die Wohnqualität am Standort nimmt zu

Moderne neben Tradition – die Wohnqualität am Standort nimmt zu

Die Rohbauarbeiten am Rathenau Karree sind bereits abgeschlossen – jetzt geht es an den Innenausbau.

Schöneweide wird auch als Wohnstandort immer attraktiver. So bildet zum Beispiel der neue Wohnkomplex der WGV Haase Wohnbau GmbH in der Rathenau Str. 30 einen ausgewogenen Kontrast zu den Alt-Berliner Gebäuden in der ehemaligen Elektropolis Schöneweide. Mit seinen 46, hauptsächlich kleinen Appartements liegt das Wohnhaus nicht zuletzt durch seine ökologisch-nachhaltige Ausstattung mittels Photovoltaikanlage, WC-Spülung per Regenwasser und gemäß KfW 70-Standard voll im Trend. An dem boomenden Studentenstandort wächst die Nachfrage an Wohnraum zu bezahlbaren Kauf- und Mietpreisen derzeit rasant. Der Familienbetrieb WGV Haase Wohnbau GmbH rund um den Senior und Firmengründer Heinz A. Haase erkannte das und reagierte auf diesen Trend. Neben den Wohnungsbauprojekten „Spreeraum“ am Kranpark und der “Slabystraße 23“ reiht sich nun auch das „Rathenau Karree“ in ihre Bauprojektreferenzen am Standort ein. Zwei Firmenniederlassungen gibt es in Stuttgart und Leipzig; der Hauptsitz der Wohnbaugesellschaft aber liegt in der Hauptstadt, genauer gesagt in direkter Nähe zu den genannten Wohnobjekten in der Slabystraße, Berlin-Schöneweide und wird vom Juniorpartner Philipp Haase geleitet.

Der Berliner Geschäftsführer ist eng mit dem Stadtteil verbunden und schätzt die zukünftige Entwicklung vollauf positiv ein. Durch die langjährigen Erfahrungen in anderen Berliner Bezirken ist er auch für den Ortsteil Schöneweide der Ansicht, dass sich „nach verschiedenen Maßnahmen das Stadtbild mit den Bewohnern geändert [hat]. Spätestens mit dem zweiten Zugpferd, dem BER, wird Schöneweide neben Adlershof ein sehr stark nachgefragter Standort sein. Die Zeiten von Oberschweineöde sind vorbei!“

Das Richtfest zum Rahtenau Karree wurde im Mai 2014 gefeiert. Bei Einhaltung des Bauzeitenplans können die Wohnungen ab Anfang November 2014 bezogen werden. Weitere Informationen zum Wohnprojekt und den Konditionen finden Sie unter www.rathenau-karree.de.